Fast-Fashion war gestern: In diesen Läden gehen deine Second-Hand-Träume in Erfüllung

Ein nachhaltiger Lebensstil ist dir wichtig? Fast Fashion hat in deinem Kleiderschrank nichts verloren? Oder willst du einfach nur ein paar Euro sparen? In jedem Fall, stellen wir dir die besten Second-Hand-Shops in deiner Nähe vor.

Fast Fashion ist schlecht für die Umwelt, diese Message ist mittlerweile wohl auch bei den größten Shopping-Fans angekommen. Da wundert es wohl kaum jemanden, dass der Trend Richtung Second-Hand-Shopping immer mehr Fahrt aufnimmt. In Österreichs Second-Hand-Läden warten unzählige Klamotten und Gegenstände darauf, von dir die Chance auf ein zweites Leben zu bekommen. Und das Beste: Die meisten sind in den Uni-Städten Österreichs nur eine Busfahrt entfernt. Erfahre in unserem Guide, wo du zu einem kleinen Preis thriften kannst.

Macklemore im Lied Thrift Shop in einem Second-Hand-Laden

Second-Hand-Shops in Wien

Die Hauptstadt ist beim Thema Fashion ganz vorne dabei. Kein Wunder also, dass sich in Wiens Straßen ein Thriftshop an den anderen reiht.

Wer beim Shoppen was fürs Auge will, sollte unbedingt bei Sylvies Tauschecke in Ottakring vorbeischauen. Hier werden die edlen Funde farblich sortiert, was das Shopping-Erlebnis zu etwas ganz Besonderem macht. Neben Mode kannst du dort auch ausgefallene Accessoires für deine WG finden.

Ähnlich bunt gehts auch in der Bootik 54 zu, wo du sowohl ausgefallene Teile als auch klassische Marken finden kannst. Wer lieber von zu Hause aus stöbern will, kann sich auch durch den Onlineshop der Boutique klicken. Fündig werden hier bestimmt alle!

Auch Babäm! hat sein klassisches Second-Hand-Angebot auf online erweitert und bietet qualitativ hochwertige Ware zu einem fairen Preis an. Genauso ist es aber empfehlenswert, im physischen Shop vorbeizuschauen und nach deinem nächsten Lieblingsteil zu wühlen.

Second Hand in Graz

Auch in der steirischen Hauptstadt erfreut sich nachhaltiges Shopping immer größerer Beliebtheit. So kann man bei Humana seit November 2019 besondere Vintage-Schätze zum kleinen Preis ersteigern. Der zweite Store am Kaiser-Josef-Platz bietet auch für Herren ein gut sortiertes Vintage-Sortiment an.

Das Grazer Vintage-Label Dogdays of Summer trifft mit seinem trendigen Flair ganz klar den Geschmack der Grazer Studis. Du wohnst nicht in Graz? Dogdays hat auch einen Onlineshop, der einfach zu bedienen und optisch ansprechend ist.

In familiärer Atmosphäre kannst du second-hand bei MINA shoppen, ein kleiner Laden der aber mit ganz großem Charme überzeugen kann. Neben einzigartigen Teilen findest du hier auch ein großartiges Preis-Leistungs-Verhältnis. Ohne volle Taschen zu gehen, ist fast unmöglich!

Ähnlich einladend ist der kleine Laden SusisSeconds in der Stubenberggasse. Legst du Wert auf qualitativ hochwertige Kleidung, die aber trotzdem second-hand ist, bist du hier genau richtig. Die Inhaberin Susanne fokussiert sich auf Marken- und Designerkleidung und wechselt ihr Sortiment regelmäßig durch.

Second-Hand-Shops in Linz

Auch wenn hippe Second-Hand-Shops in Linz noch weniger präsent sind, ist das bestehende Angebot dafür umso besser. So findest du bei Nowhere Vintage vor Ort als auch online eine große Auswahl an gebrauchter Kleidung.

Neben Kleidung und Schuhen findest du bei den Volkshilfeshops, die es in ganz Österreich verteilt gibt, auch Möbel, Bücher, Spielzeug, Elektrogeräte und vieles mehr. Falls du neben Shopping auch gleich selbst ein paar unliebsame Gegenstände loswerden willst, kannst du sie bei der Volkshilfe spenden, entweder direkt im Shop oder bei den Volkshilfe-Containern.

Stehst du auf Marken und Designerklamotten, dann bist du bei SecondaMano an der richtigen Adresse. Der schicke Laden in der Einsteinstraße punktet mit fairen Preisen und einem trendigen Ambiente. Großer Pluspunkt: Im Gegensatz zu vielen anderen Vintage-Läden gibt es hier auch eine tolle Auswahl an Größen. Von Gr. 32 bis Gr. 52 ist alles dabei!

Salzburger Second-Hand-Shops

Mit ein wenig Glück kannst du auch in Salzburg bei deinem Shopping-Abenteuer das ein oder andere Vintage-Teil ersteigern. Tao sammelt gut erhaltene Kleiderspenden und Möbelstücke, die du im Shop zu einem fairen Preis ersteigern kannst. Tao unterstützt außerdem langzeitarbeitslose Personen dabei, im Arbeitsmarkt wieder Fuß zu fassen.

Wie in vielen anderen Uni-Städten gibt’s auch in Salzburg einen Carla Shop. Beim Laden in Lehen ist das Angebot an Kleidungsstücken und Gebrauchsgegenständen besonders groß, du kannst dich also auf ein umfangreiches Shopping-Erlebnis freuen. Mit deinem Erlös werden wichtige Hilfsprojekte finanziert. Wer hier mit leeren Händen wieder geht, ist selbst schuld.

In und um Salzburg finden auch immer wieder coole Pop-Up Events statt, bei denen du nach Herzenslust thriften kannst, wie beispielsweise der Kilo-Sale von BeThrifty. Zu warten, bis der Shop in deine Stadt kommt, dauert dir zu lange? Bei BeThrifty kannst du alternativ auch online shoppen.

Second-Hand in Klagenfurt

In Kärntens Studi-Stadt lässt es sich nach Lust und Laune shoppen, auch second-hand! So kannst du dich beispielsweise in der Flohmarkthalle jede Woche auf neue Waren freuen. Von Möbeln, Kleidung und Gebrauchsgegenständen gibt es hier reichlich. Bestimmt wirst auch du dein neues Lieblingsstück hier finden!

Unliebsamen Textilien neues Leben einzuhauchen, ist auch das Ziel des SBK Shop in der Renngasse. Außerdem wird es hier langzeiterwerbslosen Menschen möglich gemacht, sich im Verkauf zu beweisen. Für alle Beteiligten also eine gute Sache!

Beim charmanten Vintage-Shop Flohmarkt Impressionen findest du besondere Einzelstücke. Hier kann der Preis schon auch mal höher ausfallen, dafür haben die Teile aber auch höchste Qualität.

Innsbrucker Second-Hand-Läden

Auch Tirol hat verstanden, was es heißt, nachhaltig zu leben, und kann mit einer breiten Auswahl an Second-Hand-Shops punkten. Beim Indoor-Flohmarkt Horuck kannst du auf 1000 m² nach Lust und Laune durch die vielen Angebote stöbern. Möbel und Haushaltswaren stehen hier im Vordergrund.

Der Wams Laden bietet Qualität zum kleinen Preis und überzeugt wohl auch die größten Second-Hand-Verweigerer. Ganz nach dem Motto Kreativität und Individualität überzeugt der Shop mit einem liebevoll gestaltetem Ambiente.

Wer gerne besondere Schätze im vermeintlichen Chaos finden will, ist beim Kostnix Laden an der richtigen Adresse. Sachspenden sind auch hier herzlichst willkommen. Mit seinem Prinzip will der Laden der Konsum- und Wegwerfgesellschaft entgegenwirken.

Online-Alternativen

Auch auf extra dafür errichteten Plattformen wie Willhaben, Vinted, Sellpy oder Momox wird Second-Hand-Shopping zum Kinderspiel. Gleichzeitig kannst du dort auch loswerden, wofür du keine Verwendung mehr hast.

Du siehst also, dass neu nicht immer auch gleich besser ist. Wenn du in diesen Shops stöberst, tust du nicht nur der Umwelt, sondern auch deinem Geldbörserl was Gutes. Du willst noch mehr Spartipps? Wir zeigen dir die 7 besten Tipps, um während dem Studium Geld zu sparen und haben für dich top Leihläden in deiner Studi-Stadt aufgetrieben.

Andere Studis lesen auch